Drei Greifswalder auf dem Siegerpodest

Der 38. Warnemünder Stoltera Küstenwaldlauf, der die schöne Strandpromenade einbezieht, lockte fast 400 Teilnehmer aus dem ganzen Land an, darunter neun Läuferinnen und Läufer von der HSG Greifswald. Sie alle hatten 10 km zu bewältigen. Erste Plätze belegten in ihren jeweiligen Altersklassen Gisela Unterberger (W75), Jan-Henrik Lange (M35) und Karl-Heinz Spieß (M70). Lange setzte mit 37:41 min seinen Aufwärtstrend nach seiner Verletzung eindrucksvoll fort: „Ich bin glücklich, bald wieder meine alte Form erreicht zu haben“, so sein Fazit. Einen zweiten Platz in der M75 errang die Lauflegende Herbert Stromeyer (59:00 min). In dem stark besetzten Feld in der M55 reichten die starken 45:14 min von Gottfried Palm nur für den 12. Platz. „Mir machte der Sand auf dem Küstenweg zu schaffen“, erklärte er. Weitere wertvolle Laufcuppunkte erhielten Malin Schulz (W20), Steffen Kahl (M55), Klaus Baumann (M60) und Jürgen Heinig (M65).

K-H Spieß

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.