Gute Resonanz beim Start der Sportwelt 2000 Laufserie 2019

Trotz nicht gerader optimaler Witterung begaben sich am Mittwoch d. 13.03. immerhin knapp 110 Läuferinnen und Läufer auf die Rundenjagd über eine bzw. eine halbe Stunde. Darunter auch Viele, die erstmalig an diesem Lauf teilnahmen. Auch erfreulich: 25 KID’s erliefen sich die ersten 10 Punkte für die Cup Wertung. Dabei auch Eva Büttner, die im Vorjahr bei allen Läufen dabei war und 2018 mit 90 Punkten die maximal mögliche Punktzahl erlief! Toll auch die Fußball-KID’s von Fortuna 90 Neuenkirchen, die mit 19 Teilnehmern antraten und mit ihren gelben Shirts einen schönen farblichen Hotspot setzten!

Erstmalig kam das neu angeschaffte elektronische Zähl- und Auswertesystem zum Einsatz. Es zahlte sich aus, dass vor dem ersten Einsatz durch die Organisatoren der Abteilung Triathlon/Laufgruppe der HSG Uni Greifswald intensiv an der Inbetriebnahme und Einrichtung des Systems gearbeitet wurde. Dennoch gab es noch einige technische Probleme, die in Zukunft zu lösen sind. So bedürfen auch die gelaufen Distanzen noch einer Überprüfung, bevor wir sie komplett veröffentlichen können.

Die Platzierungen in den Einzelläufen sind indes klar: So erlief sich über eine Stunde die Siegerin des Vorjahres Katrin Bemowski souverän den ersten Patz vor Christina Ryll. Bei den Männern gab es ein spannendes „Kopf an Kopf“ Rennen zwischen dem Vorjahressieger der Pokalwertung Heiner Stark von der HSG Uni Greifswald und Silvio Zippan vom TC Fiko Rostock, den Stark, knapp vor Zippan, für sich entscheiden konnte.

Über die halbe Stunde konnte sich Susanne Adler in Szene setzen und siegte deutlich vor Ramona Blödorn. Die halbe Stunde der Männer ging ebenfalls klar an Tom Landmann vom SV Hanseklinikum Stralsund vor Marcel Klein vom Lauftreff Zinnowitz.  Damit sicherten sich alle Sieger je 50 Punkte und schufen so eine gute Basis für die Pokalwertung, in die maximal 4 von 5 Läufen eingehen.

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, die neue Technik wurde gut angenommen. Mehrere Teilnehmer äußerten sich sehr positiv, hatten Spaß beim Laufen und wollen unbedingt wiederkommen. Somit konnten auch wir als Organisatoren ein insgesamt positives Fazit ziehen.

Der nächste Lauf startet am10.04. zu üblicher Zeit im Volksstadion. Vor dem Start wird auch die Siegerehrung des ersten Laufes stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.