26. Güstrower Fun Triathlon

HSG Triathleten mit sehr guten Ergebnissen

Bei durchwachsenen Wetterbedingungen wurde am Samstag dem 11.08. die 26. Auflage des Eurawasser Fun Triathlons gestartet. Die HSG Uni Greifswald war mit insgesamt neun Aktiven aus der Abteilung Triathlon/Laufgruppe vertreten. Dazu kamen noch Anne Mulsow und Toralf Knuth, die als Kampfrichter mit für einen guten organisatorischen Ablauf sorgten. Im Angebot waren die Olympische Distanz (1,5/40/10 km) und die Sprintdistanz (0,75/20/5 km), die auch als Staffel absolviert werden konnte.

Auf der olympischen Distanz gelang es wieder einmal Alexander Au die sportlich beste Leistung anzubieten. Alex lag nach dem Schwimmen schon aussichtsreich an zweiter Stelle. Die Bedingungen auf der Radstrecke waren durch eine nasse Straße und einen selektiven, hügeligen Kurs gekennzeichnet, der zeitweise durch einen schlechten Straßenbelag erschwert wurde. Hier erreichte Alexander die beste Zeit aller Teilnehmer, obwohl er durch einen Fehler des Führungsfahrzeuges einige hundert Meter mehr absolvieren musste! Dennoch, beim abschließenden 10 km Lauf ließ er nichts anbrennen und konnte auch hier die schnellste Zeit anbieten. Souverän in guten 2:03:18 h gewann er damit die Gesamtwertung mit mehr als 3 min Versprung auf den Zweiten Eik Sperling vom TriSport Schwerin. „Die unfreiwillig absolvierten Zusatzmeter waren zwar ärgerlich“, kommentierte Alex, „konnten aber zum Glück meinen Sieg nicht gefährden“. Bei den Frauen siegte Marie Hauer von TriZack Rostock in 2:19.21 h.

Marc Wolf, Rolf Ristow, Mayk Lange und Gottfried Palm komplettierten aus unserer Sicht das Feld auf der olympischen Distanz. Marc wurde in guten 2:12 h insgesamt Sechster und Sieger der AK 40, während Rolf insgesamt den 15. Platz belegte und damit in der AK 40 Dritter wurde. Gottfried belegte in respektablen 2:42 h einen guten Mittelfeldplatz. Mayk, nach längeren Problemen mit der Achillessehne, konnte wieder ohne Probleme den Wettkampf absolvieren und war mit seiner Zeit von knapp unter 2:36 h und dem erreichten Platz 6 in der AK 45 zufrieden.

Die Sprintdistanz, war auch als Landesmeisterschaft ausgeschrieben. Auch hier platzierten sich unsere Triathleten super. Ute Kolberg in der AK 55 und Alfred Mahnke (AK 65) sicherten sich in ihrer jeweiligen AK jeweils mit deutlichem Vorsprung den Landesmeistertitel. Sehr erfreulich für uns, dass damit die bisherigen Spitzenplatzierungen von Ute (PL. 1) und Alfred (Pl. 2) in der Gesamtwertung im Triathlon Cup MV (BIKEMARKET CUP) erfolgreich verteidigt werden konnten! Joshua Holdman als Siebenter der Gesamtwertung konnte sich über den Titel als Vizemeister in der AK 20 freuen. Ebenfalls ein mehr als respektables Ergebnis. Jürgen Kühne war froh über die für Ihn gute Schwimmzeit (aus dem Wasser in unter 15 min), wurde in ca. 1:30 h Zweiter hinter Alfred und konnte damit noch fast 40 wesentlich Jüngere hinter sich lassen.

Mit mehr als 300 Startern hatte der traditionelle Triathlon wieder eine gute Beteiligung. Auch wir waren uns einig, dass es eine gelungene Veranstaltung war, mit gewohnt guter Organisation des Teams von TriFun.


Alle Ergebnisse über: www.trifun.de, Fotos: HSG Uni Greifswald

Jürgen Kühne

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.