„Les Trois Sports“ – Vorläufer von Hawaii Mythos

Die Abgespeckte Version des Hawaii Mythos – die olympische Distanz wird dieses Jahr schon zum dritten Mal bei Olympia dabei sein! Das Konzept mehrere Disziplinen zu werten, wird allerdings bereits seit 708 v. Chr. mit dem antiken Pentathlon durchgeführt. Es würde zu weit führen näher hierauf und andere Beispiele einzugehen, es finden sich allerdings über die Jahrtausende immer wieder Belege dafür, dass Athleten (selten Athletinnen) verschiede Begabungen in einem Wettkampf präsentieren mussten.
Jedoch möchte ich kurz auf die Vielfalt der historischen Triathlonvorläufer hinweisen, da sich in der Triathlon Szene der amerikanische „Gründermythos“wie Frank Ketterer ihn in „Triathlon – Geschichte, Kultur und Praxis“ bezeichnen, selbst von der ITU verbreitet wird. Demnach soll Triathlon Ende der Siebziger auf Hawaii erfunden worden sein.
Dies trifft zwar auf die Ironman Distanz (3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,2 km Laufen) zu, die als Bierwette entstand. Hier stritten Angehörige einer auf Hawaii stationierten US Armee Einheit darüber, welcher Ausdauerwettkampf denn nun der härteste sei. Der Triathlon wurde jedoch bereits früher durchgeführt.
Die Entwicklung des modernen Triathlon lässt sich ab 1920 in der französische Zeitung „L’Auto“ belegen, die von einem Wettkampf, genannt „Les Trois Sports“, berichtete. Er bestand aus einem 3 km Lauf-, 12 km Radwettbewerb und der Flussüberquerung „Marne“ von 200 m. Ab 1934 findet sich ein erster Beleg dafür, dass Triathlon in der heutigen Reihenfolge durchgeführt wurde, mit einer Kanalquerung (ca. 200m), einem 10-km-Radwettbewerb um den Hafen von Rochelle bzw. dem Park Laleu und einem abschließenden 1200 m Lauf im Stadion André-Barbeau (Pieper, 2000, S.34). Mit dem zweiten Weltkrieg verschwand diese Wettkampfform.
Ein jüngerer Triathlonbeleg findet sich erst wieder in1974 im „San Diego Track Club Newsletter“ (Ketterer & Kraus, 2001, S.12). Jack Johnstone nahm 1973 am „Dave-Pain-Birthday“ Biathlon teil (7,2 km Laufen & 0,4 km Schwimmen), der aus Laufen und Schwimmen bestand. Als Exschwimmer wünschte sich Johnstone eine längere Schwimmstrecke, Don Shanahan empfahl ihm Radfahren hinzuzunehmen. So wurde der Triathlon unter dem Namen „Mission Bay Triathlon“ in San Diego wiederentdeckt (Ketterer & Kraus, 2001, S.13). Allerdings fand der Triathlon in umgekehrter Reihenfolge statt (8 km – 9,6 km – 0,45 km oder 6 Meilen Laufen-5meilen Radfahren-500 Yards Schwimmen). Erst am 18. Februar 1978 taucht die Disziplinanordnung auf Hawaii wieder auf, wie sie heute durchgeführt wird. Mitinitiator John Collings schaffte dabei vor allem zwei Dinge:

1. zum einen IRONMAN als populärste Form des Triathlon zu vermarkten.
2. zum anderen bei der Erstausgabe des IRONMAN auf Hawaii tatsächlich Bier ins Spiel zu bringen.

Dies erkannte auch der amerikanische Ableger der Brauerrei Budweiser und wurde Hauptsponsor der ersten Jahre. Na dann Prost Erdinger Alkfrei! Text: Georg Gerhardt

2 thoughts on “„Les Trois Sports“ – Vorläufer von Hawaii Mythos

  1. Hab leider bis auf Wikieinträge und komischen Webseiten nix konkretes zu der Frankreich Theorie gefunden?!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.