Hitzeschlacht in Schwerin und in Wismar

Triathleten und Läufer der HSG Uni Greifswald trotzten der Hitze

Das muss man erst mal durchstehen: Bei bis zu 35 °C im Schatten und dann noch Ausdauerleistungen von z.T. mehr als 3 Stunden erbrachten die Athletinnen und Athleten der Abteilung Triathlon/Laufgruppe am Sonntag beim Schlosstriathlon in Schwerin. Auch zu würdigen die Teilnehmer der 10 km Landesmeisterschaften in Wismar. Respekt an alle, die das in Angriff nehmen und dann auch bis zum Ende bringen!

Dass unter diesen Bedingungen keine Bestzeiten zu erwarten waren, zeigte sich auch am Gesamtsieger Andreas Raelert vom Tri-Zack Rostock. Raelert siegte zwar erwartungsgemäß souverän mit mehr als 16 min Vorsprung auf der olympischen Distanz (1,5/40/10) *. Seine Endzeit von knapp unter 1:59 h lag aber in dem Bereich, den in den letzten Jahren einige unserer besten Triathleten auch schon geschafft haben! Bei den Frauen holte sich Jana Neumeister vom Triathlon Team Braunschweig den Sieg.

Von den HSG Athletinnen konnte wieder einmal Lisa Colberg, als Gast in der Regionalliga Nord für das Team vom BSV Buxtehude startend, überzeugen und als 9. der Gesamtwertung mit dafür sorgen, dass Ihr Team einen hervorragenden 3. Platz von 13 gestarteten Teams erreichte.

Daneben gab es weitere gute Platzierungen auf der olympischen Distanz Robert Witschel in 2:42 min und Volker Hertenstein, mit einer Zeit von 2:43 min, die bei weitem die besten Zeiten unserer HSG Triathleten erreichte und Zweiter bzw. Dritter i n ihrer AK wurden. Aber auch Alfred Mahnke (1. AK 70), Manfred Bäcker (7. AK 55) und Steffen Kahl (8. AK 55) lieferten eine gute Performance ab. Besonders zu erwähnen Lisa Peter, die in Ihrem ersten Triathlon überhaupt und das gleich auf der olympischen Distanz, sich einen 4. Platz in der AK 25 erkämpfte! Auf der kürzeren Sprintdistanz startete Cornelius Ott und konnte sich über einen 2. Platz in der AK 20 freuen. Janik Riese, in der Staffel Virchow-Trias als Radfahrer aktiv, belegte mit seinem Team einen guten 6. Platz.

Dank auch an unsere beiden Kampfrichter Anne-Kathrin Mulsow und Toralf Knuth.

Bei ähnlich schwierigen Bedingungen fanden in Wismar die Landesmeisterschaften im 10.000 m Bahnlauf statt. Malin Schulz erkämpfte sich in ihrer AK 20 den 2. Platz. Karl- Heinz Spieß wurde in der AK 70 souverän Landesmeister mit einer unter diesen Bedingungen sehr guten Zeit von rund 58 min! Herzlichen Glückwunsch auch dazu.

Dr. Jürgen Kühne

Abt. Ltr. Triathlon/Laufgruppe

HSG Uni Greifswald

 *Jeweils Schwimmen/Rad/Lauf in km

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.