Ironman 70.3 und Elbe-Triathlon Hamburg

Gute Leistungen der HSG Sportler beim IRONMAN 70.3 in Binz auf Rügen und beim Elbe Triathlon bei Hamburg

 

Am 08.und 09.09. wurde die inzwischen schon 5. Auflage des Strandräuber Biobiermix Ironman 70.3 Rügen gestartet. Insgesamt waren deutlich über 1500 Athleten aus fast 40 Ländern über verschiedene Distanzen am Start. Ein neuer Teilnehmerrekord! Am Samstag absolvierten die Kinder die Iron-Kids Distanzen. Am gleichen Tag fand das Finale der Triathlon Bundesliga über die Sprintdistanz statt.

Sonntag ab 10:00 Uhr wurde die Triathlon Mitteldistanz gestartet, wie schon in den vergangenen Jahren als Rolling Start, zunächst die Profis und dann alle 3-4 sek je 3 Agegrouper. Prominenteste Teilnehmer bei den Profis der Hawaii Sieger 2017 und Vorjahressieger des Rügener Events Patrick Lange und bei den Frauen Laura Phillip, die in diesem Jahr schon mehrere 70.3 Ironman Rennen gewinnen konnte. Bei den Männern musste sich Patrick Lange aber mit dem 2. Platz hinter seinem Teamkollegen Florian Angert begnügen. Hingegen siegte Laura Philip souverän mit mehr als ¼ Stunde Vorsprung vor der Britin Claire Henn.

Continue reading

26. Güstrower Fun Triathlon

HSG Triathleten mit sehr guten Ergebnissen

Bei durchwachsenen Wetterbedingungen wurde am Samstag dem 11.08. die 26. Auflage des Eurawasser Fun Triathlons gestartet. Die HSG Uni Greifswald war mit insgesamt neun Aktiven aus der Abteilung Triathlon/Laufgruppe vertreten. Dazu kamen noch Anne Mulsow und Toralf Knuth, die als Kampfrichter mit für einen guten organisatorischen Ablauf sorgten. Im Angebot waren die Olympische Distanz (1,5/40/10 km) und die Sprintdistanz (0,75/20/5 km), die auch als Staffel absolviert werden konnte.

Continue reading

Drei 1. Plätze für die HSG

Beim 12. scn energy-Lauf in Jatznick sammelten die Läufer der HSG Greifswald viele 
Laufcuppunkte und hervorragende Platzierungen. Jan-Henrik Lange konnte nach seiner 
Verletzungspause erneut eine Leistungssteigerung verbuchen und belegte mit 58:02 auf 
der 15 km-Strecke den 1. Platz in der AK M35. " Bald bin ich wieder auf meinem alten 
Niveau", stellte er erfreut fest. Michael Müller (M45) benötigte 1:04:52 und landete auf 
dem 5. Platz, während Gottfried Palm (M50) in 1:07:38 mit dem 3. Platz belohnt wurde. 
Wolfgang Schaffarzyk (M60) kam in 1:18:19 auf den 5. Platz. "Mit diesem Ergebnis bin ich
sehr zufrieden",äußerte er sich nach dem Lauf.
Für die älteren Läufer waren 7,5 km zu bewältigen. Erste Plätze errangen 
Gisela Unterberger (W70) in 50:30 und Karl-Heinz Spieß (M70) in 38:16, zum 2. Platz reichte 
es für Herbert Stromeyer (M75) in 41:28 und auf den 3. Platz kam Heidrun Durak (W65) in 50:06. 
Jürgen Heinig (M65) landete mit 42:40 auf dem 6. Platz. Alle zeigten sich begeistert von der 
guten Stimmung in Jatznick, die von einer Tombola angeheizt wurde.


K-H Spieß

Gelungene 26. Auflage unseres Duathlons im Seebad Lubmin

Am Sonntag den 06.05.2018 konnten wir uns bei bestem Wetter über eine Rekordbeteiligung beim 26. Vorpommern Duathlon freuen. Mit 166 Teilnehmern wurde der bisherige Rekord des Vorjahres (147 Aktive) deutlich übertroffen. Sehr erfreulich, dass, wie schon 2017, mit Andreas Raelert einer der weltbesten Triathleten unter den Teilnehmern war. Auch der Präsident des Triathlonverbandes MV Andreas Millat startete erneut und nahm gemeinsam mit mir die Ehrung für die Landesmeister und die Platzierten vor.

Continue reading