10. Greifswalder Citylauf erneut mit Teilnehmerrekord bei besten Bedingungen

Der Trend der vergangenen Jahre hält weiter an. Auch in diesem Jahr, beim 10. Greifswalder Citylauf, konnten die Organisatoren der HSG Universität Greifswald mit 1151 Teilnehmern einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen. Damit waren 115 Teilnehmer mehr am Start als im Vorjahr, wo die 1000 Teilnehmergrenze erstmals durchbrochen werden konnte. Der Teilnehmerzuwachs wurde durch die vielen Schüler und Staffelläufer erreicht.

Continue reading

Zwei Top-Ten Plätze bei den Halbmarathon-Landesmeisterschaften für die HSG

Am Sonnabend fanden im Neubrandenburger Kulturpark die diesjährigen Landesmeisterschaften über die Halbmarathondistanz (10 Runden + 200m) statt. Zum 25. Male lud der HSV Neubrandenburg zum Kulturparklauf über diese Distanz ein. Gleichzeitig war es der 6. Wertungslauf um den Laufcup 2016 von MV, den sich 112 Läuferinnen und Läufer, darunter 6 Läufer der HSG Uni Greifswald, bei fast schon hochsommerlichen Temperaturen vorgenommen hatten. Vom Start weg bildete sich eine Spitzengruppen aus 6 Läufern. Darunter Alexander Au und Jan Henrik Lange von der HSG Uni Greifswald.

Continue reading

Bewertung 24. Vorpommern Duathlon in Lubmin

Es erreichte uns eine Mail zum 24. Vorpommern-Duathlon, diese möchten wir euch nicht vorenthalten.

Von:
----        
Peter Nehls

Betreff: 
-------- 
Bewertung 24.Vorpommern Duathlon in Lubmin 

Nachrichtentext: 
---------------- 
Ich habe zwar schon persönlich mit einigen Organisatoren gesprochen, 
möchte aber trotzdem nochmal diesbezüglich das Wort an euch richten.... 
habe auch schon diese Bewerung auf einer anderen Seite abgegeben.

Ich möchte diese Veranstaltung als "voll gelungen" beurteilen. Alle Jungs und Mädels, 
welche diesen Duathlon organisiert und durchgeführt haben, sich um das Wohl der Teilnehmer 
und Zuschauer gekümmert haben, leisteten einen tollen Job. Evtl. Unzulänglichkeiten des 
letzen Jahres ( Kontrolle der einzuhaltenden Bestimmungen auf der Fahrradstrecke.... 
Windschattenfahren etc....) wurde voll durchgezogen. Die Kampfrichter waren ständig präsent. 
Was ich noch gut fand, war das Zulassen von Staffeln. So ist meiner Meinung nach eine 
größere Bandbreite von Disziplinen im Wettkampf gewährleistet und es werden vlt. mehr 
Sportler angesprochen, sich daran zu beteiligen, d.h. es ist noch etwas attraktiver...... 
und der Zeitplan ist nicht gefährdet.

Vielen Dank nochmal an alle Organisatoren und Helfer!!!!