Erfolgreicher 2. Lauf der Sport 2000 H-Laufserie

Zufriedene Gesichter gab es am Abend des 20.10. bei den Organisatoren von der
Abteilung Triathlon/Laufgruppe der HSG Uni Greifswald nach Abschluss des 2.
Laufes der 2021er Laufserie. Einmal weil organisatorisch alles weitestgehend
planmäßig lief. Außerdem gab es einen relativ deutlichen Zuwachs bei den
Teilnehmerzahlen, auch wenn mit insgesamt gut 50 aktiven Läuferinnen und Läufern
noch Luft nach oben ist und wir so noch ein ganzes Stück von den Zahlen vor
Corona entfernt sind. Erfreulich auch die Tatsache, dass wir Teilnehmer hatten von
Sportvereinen, die sonst eher in anderen Medien unterwegs sind, wie z.B. vom dem
Greifswalder Schachverein, der Wasserwacht und dem Yachtclub Greifswald.
Motivierend für uns als Organisatoren das positive Feedback von vielen
Teilnehmern. Lobend wurde u.a. die Atmosphäre der Veranstaltung unter Flutlicht,
mit Musik und ansprechender Moderation sowie der ehrenamtliche Einsatz von den
Mitgliedern des Organisationsteams erwähnt. Vielleicht gelingt es uns ja wieder mehr
KID’s für diese Laufserie zu begeistern!


Auch von der sportlichen Seite kann es als gelungene Veranstaltung bezeichnet
werden, hier eine kleine Auswahl:


Die insgesamt größten Distanzen erreichten über eine Stunde bei den Frauen Ulrike
Holz mit guten 11,88 km und bei den Männern Hannes Bergmann von der
gastgebenden HSG Uni Greifswald, der erst am Wochenende den Halbmarathon
beim Rügenbrückenlauf gewann, mit beachtlichen 15,4 km, nur knapp vor Jan-Henrik
Lange, ebenfalls von der HSG. Noch mehr schafften naturgemäß die Paarläufer.
Sehr gut über die halbe Stunde die Greifswalder Arwed Gibb und Robert Witschel mit
8,81 km und bei den Frauen Sabine Lahmann von der SBG Laufgruppe und Anke
Röhl auch HSG Uni Greifswald, die 7,03 km schafften. Die absolut größte Distanz
über eine Stunde aber liefen die Felix Keller und Marcel Klein von den Usedomer
Laufmützen mit sehr respektablen 16,69 km!


Einige der Favoriten konnten sich erwartungsgemäß mit Ihrem Sieg 50 Punkte für die
Gesamtwertung sichern. Darunter wieder der Stralsunder Tom Landmann, in der
Vergangenheit schon mehrfach Pokalsieger, schaffte in der halben Stunde gute 7,7
km und liegt damit in der diesjährigen Gesamtwertung nach, 2 Läufen deutlich an der
Spitze. Ebenso Susanne Kugelmann mit Manfred Bäcker, beide HSG, die ebenfalls
schon 2 Siege auf dem Konto haben. Juliane und Isabella Krohn sicherten sich in der
Pokalwertung mit dem 3. Platz und 40 Punkten die Spitze beim Halbstunden-
Paarlauf der Frauen.


Darüber hinaus gab es eine Reihe weiterer guter Leistungen auch von Mitgliedern
unserer Laufgruppe. Sehr erfreulich, dass wir mit unserem Neumitglied Hannes
Bergmann nun einen weiteren Siegläufer bei uns haben!


Der nächste Lauf wird am 17.11. 18:00 im Volksstadion stattfinden. Alle
Laufbegeisterten sind wieder herzlich eingeladen.

Jürgen Kühne
Abt. Triathlon/Laufgruppe
HSG Uni Greifswald

Jürgen Kühne
Abt. Triathlon/Laufgruppe
HSG Uni Greifswald

Aktualisiertes Corona-Hygiene-Konzept Oktober 2021 für Sport 2000 H-Laufveranstaltung im Aussenbereich

  1. Es gelten die aktuellen Coronabestimmungen
  2. Beschränkung auf 100 Teilnehmer
  3. Nutzung der vorhandenen Desinfektionsmöglichkeiten
  4. Im Außenbereich keine Maskenpflicht
  5. Im Innenbereich Maskenpflicht
  6. Abstand halten, Start in Gruppen zu je 5 Startern
  7. Datenerfassung auf der Rückseite des Anmeldeformulars
  8. Selbstentnahme von Getränken, vorher desinfizieren der Hände
  9. Keine Siegerehrung, die Urkunden und Gutscheine werden beim nächsten Lauf ausgegeben
  10. Ausdruck von kleinen Urkunden in Bonform mittels Transponder

Jürgen Kühne

Abt. Triathlon/Laufgruppe

HSG Uni Greifswald

Fortsetzung der Sport 2000 H-Laufserie am 20.10.2021

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

Start zum Stundenlauf

nachdem wir durch Corona bedingt bisher nur einen Lauf durchführen konnten, freuen wir uns sehr, dass wir nun mit der beliebten Laufserie fortsetzen können. Wir laden alle Laufbegeisterten ein, am 20.10.2021 ab 18:00 im Volksstadion Greifswald an den Start zu gehen. Eingeladen sind auch die KID`s ab U10 bis U12 (Geburtsjahr 2013 bis 2010). Die Anmeldung ist ab 17:00 geöffnet. Der Ablauf wird weitestgehend wie bei den letzten Läufen im Frühjahr sein, also entsprechend Hygiene-Konzept inkl. Start in Gruppen.  Da es sich um eine Freiluftveranstaltung handelt, ist keine Testpflicht vorgeschrieben. Derzeit müssen wir durch die aktuellen Corona Bestimmungen die Teilnehmerzahlen auf max. 100 begrenzen! Wie bisher kann einzeln oder im Paarlauf eine halbe oder ganze Stunde gelaufen werden.

Die Startgebühren betragen: Kinder U 12 und Jugendliche bis Jg. 2001 je 1,00 € für alle anderen 4,00 €. Weiter Informationen inkl. der Ausschreibung findet Ihr auf unserer Homepage, s.u. Eine online Anmeldung ist über den unten stehenden Link möglich. Es ist geplant, die Serie im Herbst mit den bisherigen Terminen (17.11.; 08.12.) fortzusetzen. Für die Gesamtwertung werden diesmal 3 von 4 Läufen gezählt. Voraussetzung dafür ist auch die Teilnahme an mindestens 2 Läufen. Für den KID’s Running CUP wird jeder H-Lauf mit 10 Punkten gewertet. Wer mindestens 40 Punkte erreicht hat, kann ein kleines sportspezifisches Geschenk erhalten. Dabei gibt es für die Teilnahme am Greifswalder Citylauf bereits 20 Punkte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir wieder möglichst viele Laufbegeisterte am 20.10. im Volksstadion Greifswald begrüßen können.

Online Anmeldung:

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1T219_vw8y-5H84n9FErpL4HT1eIIMLlEoX2G8heHiOw/edit?usp=sharing

Jürgen Kühne

Abt. Triathlon/Laufgruppe

HSG Uni Greifswald

Start zum 20. Sebastian Fredrich Gedenklauf am 10.10.2021 im Seebad Lubmin

2021 einzige Veranstaltung mit Landesmeisterschaft im Straßenlauf in MV

Am 10.10. um 11:00 Uhr fällt der Startschuss zum traditionellen Sebastian Fredrich Gedenklauf* am Seebadcenter Lubmin. In diesem Jahr werden wieder die traditionellen Strecken über 2,5, 5 und 10 km angeboten und die 5 km und10 km auch als Landesmeisterschaft von MV im Straßenlauf. Ebenso können auch wieder Kinder teilnehmen. Traditionell gehen ein Teil der Startgelder und der Erlös einer Sammelaktion vor Ort als Spende an den Kinderkrebsverein Greifswald/Vorpommern e.V.**.

Wegen der Corona Pandemie gibt es noch einzelne Einschränkungen. So wird die Teilnehmerzahl auf 450 beschränkt. Ebenso gibt es keine Umkleide- und Duschmöglichkeiten, jedoch ist die Toilettenbenutzung gewährleistet. Eine Versorgung mit Getränken und Imbiss wird eingeschränkt ermöglicht. Zu beachten ist, dass die Anmeldung nur online erfolgen kann und am Wettkampftag keine Nachmeldungen vor Ort möglich sind. Weiteres ist der Ausschreibung zu entnehmen, siehe unten.

Die Veranstalter der Abteilung Triathlon/Laufgruppe der HSG Uni Greifswald mit dem Organisationsleiter Mayk Lange erwarten mindestens um die 350 Teilnehmer. Bisher liegen schon zahlreiche Anmeldungen vor. Besonders zahlreich, wie in jedem Jahr, der SC Laage, der allein schon 27 Sportlerinnen und Sportler angemeldet hat!

Spannend wird neben dem Kampf um die Landesmeisterschaften über 5 km der U16 und über 10 km der Ü16 auch wer sich jeweils den Gesamtsieg sichern kann. Offen ist noch, ob sich die Sieger des Vorjahres Marie Hauer von der TGTrizack Rostock und Tom Gröschel von TC FICO Rostock , der im Vorjahr mit 29:47 min einen fabelhaften Streckenrekord aufstellte, wieder teilnehmen und so ihre Siege vom Vorjahr verteidigen könnten.

Die Ausschreibung mit weiteren Informationen u.a. zu Fristen und Höhe der Startgebühren ist unter dem folgenden Link unter der Homepage des Veranstalters zu finden:

Außerdem möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, am 20.10. um 18:00 die Fortsetzung der Sport 2000 H-Laufserie mit dem 2. Lauf starten. Weitere Informationen dazu erfolgen später.

http://www.tri-hgwaii.de/01_news/wordpress/download/Ausschreibung-S-F-Lauf_2021.pdf

Jürgen Kühne

Abt. Triathlon/Laufgruppe

HSG Uni Greifswald

*Sebastian Fredrich war in den 1990iger Jahren ein national und international erfolgreicher Läufer (u.a. Deutscher Jugendmeister über 5 km und 5. bei den Jugendeuropameisterschaften 1999 über 10000m). Eine schon in jungen Jahren erfolgte Krebsdiagnose konnte zunächst erfolgreich behandelt werden. Die Krankheit kam zurück und Fredrich starb 2001 leider mit 21 Jahren.

** Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder und der Krebsforschung im       Kindesalter, Greifswald/Vorpommern e.V.